rotabench® EPS - Serie

Die rotabench® EPS Serie ist optimiert auf passive Messungen an elektrischen Lenkantrieben (ASM und PSM) in der Entwicklung, der Fertigung und in der Qualitätskontrolle. Derzeit sind zwei Modelle verfügbar:

rotabench® EPS

Der rotabench® EPS ist der Multifunktions-Prüfstand für passive Messungen an Elektromotoren:
EPS

Technische Daten:

  • Drehzahl: ± 1200 U/min
  • Drehmoment: ± 1 Nm (alternativ: 0,1 Nm, 0,2 Nm, 0,5 Nm möglich)
  • Gewicht: 50 kg
  • Antrieb: Maxon DC Motor mit vorgespanntem Keramik-Getriebe
  • Flansch-Durchmesser: 169,9 mm
  • Encoder: 2048 Striche
  • max. Sampe-Rate: 5 kHz
  • Controller: NI 9012 oder NI 9022
  • Chassis: 8 Slot, in der max. Ausbaustufe sind davon 7 Slots belegt, ein Slot bleibt frei für evtl. Erweiterungen oder für kundenspezifische Messdatenerfassungen
   
Chassis

Prüffunktionen: Rastmoment und Losbrechmoment

Ende des 4. Quartals 2013 werden auch die Messfunktionen für induzierte Spannungen, Reibmoment (Lagerreibung), pseudo-Kurzschluss und Schwingungsanalyse (Leerlauf und Kurzschluss) zur Verfügung stehen!

   

rotabench® EPS/CT

Der rotabench® EPS/CT ist der kleine Bruder des rotabench® EPS und darauf spezialisiert Rastmomente an permanenterregten Synchronmotoren zu messen. Er ist eine günstige Alternative wenn ausschließlich Rastmomente gemessen werden sollen, verfügt aber nicht über die Erweiterungsmöglichkeiten wie der rotabench® EPS.
EPS/CT

Technische Daten:

  • Drehzahl: ± 80 U/min
  • Drehmoment: ± 0,2 Nm (alternativ: 0,1 Nm, 0,2 Nm, 0,5 Nm oder 1 Nm möglich)
  • Gewicht: 50 kg
  • Antrieb: Maxon DC Motor mit vorgespanntem Keramik-Getriebe
  • Flansch-Durchmesser: 169,9 mm
  • Encoder: 2048 Striche
  • max. Sampe-Rate: 5 kHz
  • Controller: NI 9076
  • Chassis: 4 Slot - alle belegt
   
 
eMail an den Webmaster Kontakt | Impressum © 2013-2017 bepat GmbH & Co. KG